Zugriffe: 280

Pop-Ups führen ab 2017 bei Google zu Penalties

Wer auf seiner Websites Pop-Up Werbung verwendet, sollte dies bis spätestens Januar 2017 ändern. Die große Suchmaschine Google beabsichtigt ab Januar kommenden Jahres Websites, bei deren Aufruf der Besuch durch erscheinende Werbebanner unterbrochen wird, niedriger zu bewerten. Seitenbetreiber die auf diese Ankündigung nicht reagieren, riskieren eine niedrigere Platzierung in den Ergebnislisten der Suchmaschine.

Read more
Zugriffe: 380

RSS Feeds fördern Suchmaschinenoptimierung

Die Suchmaschinenoptimierung zeichnet sich durch die Vielseitigkeit der möglichen Maßnahmen aus. Dabei ist insbesondere eines klar: Wie Google die jeweiligen Maßnahmen gewichtet, bleibt im Verborgenen. Jedoch gibt es Erkenntnisse, dass RSS-Feeds bei der Suchmaschinenoptimierung nicht bedeutungslos sind.

Read more
Zugriffe: 265

Backlink fördert Canonical TagCanonical Tag und Page Rank

Große Freude herrscht darüber, dass die Website mit und ohne „www“ erreichbar ist. Was bei dieser komfortablen Funktion jedoch häufig unterschätzt wird, sind die Auswirkungen auf Suchmaschinen, im Zusammenhang mit dem Content auf der Website. Der Umstand, dass eine Website über mehr wie eine URL zu finden ist, kann dazu führen, dass die Inhalte der Website von Google und anderen Suchmaschinen als Double Content gewertet werden. Im ungünstigsten Fall führt dies zur Abwertung der Website. Aus Gründen der Suchmaschinenoptimierung greifen manche Seitenbetreiber auch zu suchmaschinenfreundlichen Domain-Namen. Dadurch ist die Seite meistens über 4 oder mehr Domains erreichbar. Auch hier kann sich der Effekt einstellen, dass die Inhalte als Double-Content bewertet werden. Der Bewertung der Inhalte als Double-Content kann durch die Verwendung eines Canonical Tag wirkungsvoll begegnet werden. Hierbei wird den Suchmaschinen signalisiert, unter welcher URL der Content zu finden ist. Die Markierung durch einen Canonical Tag ist manchmal jedoch nicht ganz ausreichend und sollte durch zusätzliche Maßnahmen ergänzt werden. Zu diesen Maßnahmen gehört beispielsweise die Einreichung von XML-Sitemaps. Seitenbetreiber sollte bei der Gewinnung Ihrer Backlinks eine einfache Strategie verfolgen. Grundsätzlich gilt: Qualität vor Quantität. Der Zug mit der Forderung nach massenhaften Backlinks zur Suchmaschinenoptimierung ist abgefahren. Beim Aufbau von Backlinks, welche die Einzigartigkeit des Contents untermauern sollen, sollte immer die URL angegeben werden, die auch für den Canonical Tag verwendet wird. Zusätzlich spielt hierbei auch der Page Rank der Seite eine Rolle, auf welcher der Backlink platziert ist. Werden diese Backlinks durchdacht verwendet, wird Google und anderen Suchmaschinen signalisiert, dass unter der angegebenen Domain der „echte“ und einzigartige Content zu finden ist.

Zugriffe: 575

Social Media Facebook BlogFacebooks Messi bald auch für Publisher nutzbar

Verschiedenen Quellen ist zu entnehmen, dass im Rahmen von Facebooks Entwicklerkonferenz im kommenden April eine Bekanntgabe erfolgt, die besonders Publisher erfreuen dürfte. Demnach kann der Messenger künftig auch zur Veröffentlichung von Informationen durch Publisher verwendet werden. Sicherlich ist diese Neuerung auch für den privaten Bereich sehr unterhaltsam, besonders wenn man bedenkt, dass weitere Anbieter nicht lange warten werden, bis sie nachziehen werden.

Read more